Neue /p Aktivität aus W4

Am Wochenende war IARU Region 1 CW Fielday. Ich wollte versuchen DK0ED/p mit ein paar Punkten zu versorgen. Samstag Nachmittag habe ich auf einem Parkplatz den Buddistick aufgebaut und aus dem Auto mit ca 20W-50W auf 20m Betrieb gemacht. Ich habe bemerkt das ohne laufenden Motor nur ca 20W HF möglich sind und mit laufendem Motor konnte ich auf 50W erhöhen, leider hatte ich auch viel mehr Störungen durch den Motor. Ich habe dann lieber mit 20W gefunkt und hatte weniger Probleme die Gegenstationen aufzunehmen. DK0ED/p, DP6T und DL0UM waren meine drei QSO Partner auf 20m an diesem Nachmittag. Samstag Abend habe ich den GfK Mast mit der Vertikal noch mal aufgebaut und mit 20-30W auf 40m versucht DL0UM/p und natürlich DK0ED/p zu bekommen, ich habe dann etwas CQ gerufen und wurde von G, ON und weiteren DL /p Stationen angerufen, TNX, ihr hattet SUPER Ohren 🙂
Da alles so gut lief bin ich am Sonntag Vormittag noch mal auf einen Parkplatz gefahren und wollte 20m und 15m noch mal nach EU testen aber leider wurde ich nur von amerikanischen Skimmern gehört, nach EU geht es wohl mit dem kleinen Setup erst später am Tag. Nach einem FD QSO habe ich dann in SSB geschaltet und über die Bänder gedreht. Als ich auf 6m angekommen bin gab es dort tatsächlich etwas leben und ich habe ein wenige Zeit dort verbracht. Mit der angepassten Kurzwellenantenne gelangen aus EM84 QSOs nach W8, W9 und W0 mit Distanzen zwischen 900km – 1900km.
In einem QSO habe ich gehört das am kommenden Wochenende ARRL VHF Contest ist. Ich will versuchen bis dahin eine Vertikal für 6m am GfK Mast aufzubauen um eine resonante 6m Antenne zu haben, ich habe an eine Loop oder Vertikal gedacht und da die GP etwas einfacher und mit weniger Aufwand zu bauen ist habe ich mich dafür entschieden. Mal sehen ob alles klappt,

Vy73 de Matthias – NU4E

Hier noch ein paar Bilder vom Wochenende,

Dieser Beitrag wurde unter Hamradio abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.